1. Rate This Article
    0/5,
    0 votes
    Es ist gerade mal ein paar Tage her, da hat sich Jan "Bronn" Sterl als German Community Manager für WildStar vorgestellt. Wir von WildStarOnline.de hatten da noch so ein paar Fragen im Kopf, die wir Jan im Rahmen eines Interviews stellen konnten.

    Hallo Jan! Auch auf diesem Weg noch ein herzliches Willkommen in der WildStar Community! Danke, dass du dir die Zeit nimmst, uns ein paar Fragen zu beantworten.

    Vielleicht geben wir der Community zu Beginn gleich mal die Möglichkeit dazu, dich etwas besser kennenzulernen. Vor ein paar Tagen hast du dich als "Bronn" bei uns als German Community Manager vorgestellt, aber wer bist du im realen Leben und was machst du so, wenn du dich gerade nicht mit WildStar beschäftigst?

    Hallo und auch an dieser Stelle noch einmal vielen Dank für die herzliche Begrüßung. Im realen Leben heiße ich Jan Sterl und kurz gesagt könnte man mich als typischen Gamer und medienaffinen Menschen beschreiben. Ich versuche also so vielen Serien wie möglich zu folgen, spiele bevorzugt Multiplayer-Spiele, insbesondere MMOs, und daddele zudem auf meinen ikonisierten Apfelgeräten das ein oder andere Casualgame, wenn ich mal wieder 5 Minuten Zeit habe.

    Erzähl uns doch mal was alles zu deinen Aufgaben als Community Manager gehört. Bei vielen Leuten schwingt da immer so ein "Ahhh, Foren-Moderator" mit, aber die Realität sieht doch ganz anders aus, oder?

    Im Moment haben wir keine offiziellen Foren, weshalb ich maximal auf die Position als Forentroll reduziert werden könnte. Es ist aber etwas mehr, als nur die Position als bezahlter Forentroll / -mod.

    Als Community Manager bin ich für die Kommunikation mit euch, also den (zukünftigen) Spielern von WildStar, verantwortlich. Ich bin beispielsweise auf Twitter und den deutschsprachigen Fanseiten erreichbar und versuche euch so viele Informationen wie möglich zur Verfügung zu stellen. Gleichzeitig beobachte ich die Diskussionen in der deutschsprachigen Community, informiere die Entwickler über eure Reaktionen und achte darauf, dass eure Bedenken Gehör finden – zur Not auch mal mit Unterstützung der Mordesh und ihrer Alchemie.

    Zusätzlich bereite ich, zusammen mit meinem Team, Präsentationen und Community Events vor und halte Ausschau nach Möglichkeiten, wie ich die deutschsprachige WildStar Community unterstützen und zu ihrem Wachstum beitragen kann.

    Du bist zwar ganz frisch dabei, aber du kannst sicherlich schon berichten was dich an WildStar besonders begeistert, oder?

    Ich verfolge die Entwicklung rund um WildStar bereits seit der gamescom 2011, wo ich das Spiel eher zufällig entdeckt habe und seitdem hat mich vor allem der Stil und der Ansatz, dass WildStar die verschiedensten Spielstile unterstützt, statt mich als Spieler in ein enges Korsett zu zwängen, begeistert.

    Als ich dann zum ersten Mal Nexus bereisen und wirklich erleben konnte, hat mich das Spielgefühl und Kampfsystem wirklich gefesselt. Ich liebe es in so viele Gegner wie möglich rein zu springen und zu testen, mit wie vielen Mobs ich es gleichzeitig aufnehmen kann – auch wenn dies oft nicht gut für mich ausgeht.

    Du warst sicher in verschiedenen Games als Spieler unterwegs bevor du Teil des Community Teams für WildStar geworden bist. Bist du Mitglied einer Gilde die auch Wildstar spielen wird? Wird man dir unter Umständen über den Weg laufen können auf Nexus?

    Ich spiele ungern allein und für mich ist der Kontakt mit anderen Spielern sehr wichtig. Das ist auch einer der Hauptgründe warum ich MMOs spiele. In den vergangenen Jahren war ich dabei fester Teil einer Gilde, die ich mit aufgebaut und mehr als 4 Jahre lang geleitet habe. Diese wird auch WildStar spielen.

    Da ich als Community Manager jedoch offen für die gesamte Community sein möchte, werde ich in meiner früheren Gilde erst einmal nicht mehr aktiv sein. Zu Release werde ich sowohl aufseiten der Verbannten, als auch des Dominion, spielen und es besteht definitiv die Möglichkeit, dass wir uns dabei über den Weg laufen oder gar während eines Raids im selben TS sind.

    Gibt es Bereiche an der Arbeit mit der Community auf die du dich ganz besonders freust?

    Die direkte Arbeit und Kommunikation mit der Community ist definitiv das Beste an meinem Job. Ich freue mich bereits auf die gamescom und ich kann es kaum erwarten das Spiel zu zeigen, viele neue Gesichter zu treffen und direkt mit euch über eure Eindrücke zu sprechen.

    Die gamescom steht an und ihr seid mit WildStar vor Ort. Kannst du uns beziehungsweise der Community schon ein paar Details dazu verraten, was sie da vor Ort erwartet?

    Wir werden euch die genauen Details in naher Zukunft verraten. Im Moment sind wir noch mit den Vorbereitungen beschäftigt, was auch den Großteil meiner Zeit in Anspruch nimmt.

    Ich glaube aber, dass wir ziemlich coole Sachen im Gepäck haben und dass sich der Besuch der gamescom für alle, die sich für WildStar interessieren, lohnen dürfte. Traut euch auf jeden Fall meine Kollegen und mich anzusprechen!

    Kürzlich wurde es bei uns in den Foren diskutiert, aber wir fragen mal den offiziellen Stand ab: Wie sieht es aus? Wird WildStar komplett in die deutsche Sprache übersetzt und wird es passend dazu eigene Server geben?

    Wir werden WildStar komplett in Deutsch lokalisieren und unterstützen. Da unsere Rechenzentren noch aufgebaut werden, kann ich jedoch leider noch keine Details zu den Servern geben.

    In diesem Zusammenhang: Einige Publisher schränken den Wechsel zwischen europäischen und nordamerikanischen Serverclustern ein, andere stellen es den Spielern frei zu wählen. Wie sieht das bei WildStar aus?

    Dies ist leider von einer Vielzahl an Faktoren abhängig und im Moment kann ich diese Frage leider weder mit „Ja“ noch mit „Nein“ beantworten.

    Und zum Schluß noch: Vertriebene oder Dominion?

    Beide, als Granok bzw. Chua!

    Gibt's noch etwas, was du an unsere Community loswerden möchtest?

    Ich möchte euch zunächst einmal herzlich danken für die zahlreichen coolen Diskussionen, Anregungen und Ideen die ihr habt. Wann immer ihr coole Projekte startet, Fanart erstellt, eine RP-Geschichte schreibt oder gar etwas macht, das ich mir in diesem Moment gerade nicht zu träumen wage: Postet es auf den Fanseiten und lasst es mich wissen – ich bin jeden Tag auf der Suche nach coolen neuen Dingen und ich würde mich freuen, wenn ich eure Kreationen ein wenig bekannter machen könnte.

    Und natürlich: Wenn ihr auf der gamescom seid, dann schaut auf jeden Fall am NCsoft Stand vorbei. Nähere Details über das, was euch dort erwartet, werden wir in naher Zukunft veröffentlichen!

    Vielen Dank für das Interview, Jan!
© XenZine Articles from Pick a Tutor